Die fruchtbare Inselmitte ist das perfekte Ziel für all diejenigen, die das ursprüngliche Mallorca kennen lernen und die Ruhe des mediterranen Landlebens samt seiner kulinarischen Genüsse, seiner Handwerkskunst und Kulturschätze genießen wollen.

Die Landschaftsregion Raiguer

Fernab von dem Massentourismus an den Küsten heißen Sie im Herzen Mallorcas die beiden Regionen Raiguer und Plà de Mallorca herzlich willkommen. Raiguer zieht sich als schmaler Streifen an der Ostseite der Serra de Tramuntana entlang. Die Landschaft ist von Bergen, Hügeln, Tälern und einigen Torrents geprägt. Die Torrents genannten Sturtzbäche sind typisch für Mallorca und stellen die meiste Zeit des Jahres ausgetrocknete Schluchten dar, die sich erst nach starken Regenfällen zu reisenden Flüssen verwandeln und später wieder austrocknen.

Da die Berghänge der Serra de Tramuntana das Landesinnere vor Wind und Regen schützen, misst man hier die höchsten Temperaturen auf der gesamten Insel. Gleichzeitig konnte sich die Region Raiguer zu einem vortrefflichen Weinanbaugebiet entwickeln. Dieses konzentriert sich vor allem um die malerische Ortschaft Binissalem mit der neogothischen Kirche Nostra Senyora de Robines und seinen bekannten Weinkellern, den Bodegas José L. Ferrer und Vins Nadal. Wer die mallorquinischen Weine probieren will, der sollte hier einkehren und anschließend der Weinroute folgen, welche neben Binissalem auch die Dörfer Consell, Sencelles, Santa María sowie die Cellares der Stadt Inca umfasst.

Inca ist zugleich die drittgrößte Stadt der Insel und dennoch weniger für ihre Sehenswürdigkeiten, als für ihre Shoppingmöglichkeiten bekannt. Denn während kulturhistorisch nur die Kirche Santa Maria Major sowie das Kloster Santo Domingo beeindrucken, so bietet das hier ansässige Lederhandwerk eine umso größere Auswahl an Kleidung, Schuhen, Taschen und Accessoires aus Leder.

Die Landschaftsregion Plà de Mallorca

Die Region Plà de Mallorca, auch einfach nur Es Plà genannt, stellt eine weitläufige, sehr fruchtbare Ebene dar, die seit jeher für die Landwirtschaft genutzt wird. Auf ihren Ausflügen werden die Besucher daher stets Felder sowie Plantagen von Mandel-, Orangen-, Feigen- und Zitrusbäumen erblicken, zwischen denen sich kleine Wäldchen, Schafweiden und die Siedlungen der hier lebenden Bauern streuen.

Die Dörfer beherbergen dabei nicht nur Natursteinhäuser in der traditionellen Inselarchitektur, sondern auch die für die Region Es Plà so typischen Windmühlen. Über 300 solcher historischen Windräder existieren noch auf der Insel, wobei seit einigen Jahren eine Vielzahl von ihnen liebevoll restauriert wird. Sehr schön sind beispielsweise die in einer sanften Hügellandschaft eingebetteten Windmühlen in und um Montuiri.

Ebenso beschaulich wie die Dörfer präsentieren sich im Übrigen auch die Hotels in der Inselmitte von Mallorca. Die liebevoll eingerichteten Fincas und Landhäuser erfreuen sich insbesondere bei Individualreisenden einer großen Beliebtheit und richten sich hinsichtlich der Ausstattung an unterschiedliche Urlaubstypen – von spartanisch bis luxuriös ist alles zu haben.

Sehenswertes im Landesinneren von Mallorca

Neben Naturfreunden und Gourmets kommen auch Kulturinteressierte bei Ausflügen ins Zentrum von Mallorca voll und ganz auf ihre Kosten. Ein unbedingtes Muss ist der Berg Puig de Randa in der Nähe von Lluchmayor. In der weitläufigen Ebene sticht er mit seinen 550 Höhenmetern hervor und wird von den Mallorquinern sogar als heiliger Berg verehrt. Denn auf ihn wurden gleich drei Klöster errichtet: das Santuari de Nostra Senyora de Cura, das Santuari de Nostra Senyora de Gràcia und die Ermita de Sant Honorat.

Der Ort Petra wartet derweil mit dem Kloster Ermita de Nostra Senyora de Bonany auf, welches malerisch auf einem Berggipfel thront und aus dem 17. Jahrhundert stammt. Das verschlafene Campanet ist wegen den nahe gelegenen Höhlen Cuevas de Campanet sowie der Kapelle Oratori de Sant Miguel ein lohnenswertes Ziel. Das idyllische Dörfchen Sineau erwacht schließlich nur aus seinem Dornröschenschlaf, wenn jeden Mittwoch zum Markttag zahlreiche Kunsthandwerker, Bauern und Händler ihre Stände aufbauen und ihre Waren feilbieten. Dies und vieles mehr werden sie auf ihren Rundfahrten durch das Landesinnere von Mallorca entdecken.



4**** Hotels All Inklusive Angebote Hotels am Strand